Zum Inhalt springen

Interaktives Programm & kostenfreie Workshops am Rande der Konferenz

Community-Aktivitäten

Entdecken

javaland_2015_93.jpg

doag_47.jpg
JavaInnovationLab

Anfassen, erleben, mitmachen: Das Innovation Lab ist Ausstellungsfläche und Spielfläche zugleich. Erlebe innovative Java-Projekte, deren Fokus die reale mit der virtuellen Welt verbindet. Vor Ort hast du natürlich jede Menge Möglichkeiten, dich mit den Projekt-Verantwortlichen zu unterhalten. Entdecke dieses Jahr viele spannende, neue Projekte! Zum Innovation Lab

Mustererkennung mit neuronalen Netzen

Öffne dich für die Neuroinformatik und entdecke die Aufgabe neuronaler Netze

Die Begriffe „maschinelles Lernen“, „Deep Learning“ und „neuronale Netze“ begegnen uns mit ansteigender Häufigkeit. Im Workshop soll mit Hilfe einer speziellen IDE, Neuroph Studio, ein praktisch ausgerichteter Einstieg in diese Materie erreicht werden. Wer nicht nur aus Interesse an seiner Allgemeinbildung kommt (auch solche Leute sind herzlich willkommen), soll die vier Grundregeln erlernen, die es ihm ermöglichen, bei seinen Problemen einen Versuch mit neuronalen Netzen zu wagen.

Voraussetzungen:
Bringt bitte einen Laptop mit, auf dem bereits Java 8 sowie die neueste Version von "Neuroph Studio, Java Neural Network IDE based on NetBeans Platform" installiert sind.

Der Java Flipper

Ein Open-Source-Schulungsprojekt

Jugendlichen die Java-Programmierung näher zu bringen, ist eine Herausforderung. Die Java User Group Goldstadt (JUG PF) stellt sich dieser Aufgabe unter Zuhilfenahme eines aus "Schrott" gebastelten Flippers. Dabei herausgekommen ist ein Open-Source-Projekt (Hardware und Software), das die Goldstädter in der Community Hall anderen live demonstrieren und zur Nutzung in der eigenen Jugendarbeit vorstellen.

Wir zeigen euch, wie man mit einfachen Mitteln selbst die notwendige "Hardware" aus Holz, Blech und anderen Materialien herstellt. Vor allem aber, wie das ganze mit einer "Java Flipper API" zu einem spannenden Spielgerät animiert wird.

  • JavaInnovationLab
  • Dienstag und Mittwoch
  • ganztägig
  • Community Hall
  • Jetzt vormerken!
  • Mustererkennung mit neuronalen Netzen
  • Mittwoch
  • 9:00 - 10:50 Uhr
  • Quantum Erdgeschoss
  • Jetzt vormerken!
  • Der Java Flipper
  • Dienstag und Mittwoch
  • Dienstag: 12:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 16:00 Uhr
    Mittwoch: 10:00 - 11:00 Uhr
  • Community Hall
  • Jetzt vormerken!
  • Workshop am Mittwoch von 11:00 - 12:30 Uhr im Quantum UG

Networken

javaland_2015_189.jpg

javaland_2015_220.jpg
JavaLand-Jogging

Erkunde JavaLand bei moderatem Tempo

Vor einem informationsreichen Konferenztag den Kopf frei bekommen? Dafür eignet sich das "JavaLand-Jogging" perfekt. Wir erkunden bei moderatem Tempo die nähere Umgebung um JavaLand und setzen damit die Voraussetzung für einen energiegeladenen zweiten Konferenztag.

Meet the JUGs

Lerne Java User Groups bei Kaffeespezialitäten kennen

In deiner Region ist auf jeden Fall mindestens eine Java User Group (JUG) aktiv. Mach dich über die Aktivitäten der JUGs schlau und lerne deren Ansprechpartner bei ausgesuchten Kaffeespezialitäten kennen. Die beste Möglichkeit, dein Netzwerk zu erweitern.

Meet-the-Lib

Tausche dich über Bibliotheken und Open-Source-Software aus

Welche Bibliothek verwendest du gerade im Projekt? Hast du besondere Open-Source-Software zu empfehlen? Im Meet-the-Lib kannst du mit Gleichgesinnten über diese Themen fachsimpeln. Natürlich kann im Anschluss dann gleich gemeinsam programmiert werden.

Voraussetzungen:
Ein Laptop ist nicht erforderlich, kann aber nützlich sein.

  • JavaLand-Jogging
  • Mittwoch
  • 07:00-08:00 Uhr
  • Infos folgen
  • Jetzt vormerken!
  • Meet the JUGs
  • Dienstag und Mittwoch
  • Dienstag: ganztägig
    Mittwoch: 9:00 - 14:00 Uhr
  • JUG-Café
  • Jetzt vormerken!

Lernen

javaland_2015_149.jpg

javaland_2015_174.jpg
Coding Dojo

Programmierkenntnisse durch Wiederholung vertiefen

Für den beruflichen Alltag ist es wichtig, sich ständig fortzubilden und seine Fertigkeiten zu trainieren. Mit Code Katas wollen wir in kleinen Teams überschaubare Programmieraufgaben lösen und voneinander lernen. Dabei zählt weniger das Ergebnis, vielmehr ist der Weg das Ziel.

Voraussetzungen:
Bringt bitte einen Laptop mit, auf dem bereits ein JDK in der Version 7 oder neuer installiert ist. Auch eine Entwicklungsumgebung wie Eclipse, IntelliJ oder ähnliches sollte auf deinem Rechner verfügbar sein.

Reactive Coding Workshop mit Spring Boot

Grundlagen der reaktiven Programmierung

Du kennst bereits Spring Boot und suchst einen Einstieg in die funktional-reaktive Programmierung? Dieser Workshop ist genau richtig für dich! Du lernst die Grundlagen der reaktiven Programmierung und wie sich diese Konzepte mit den reaktiven Spring-Komponenten umsetzen lassen.

Wir werden in diesem Workshop gemeinsam einen Microservice mit Sprint Boot entwickeln. Wir integrieren reaktiven NoSQL-Datenzugriff und reaktive Web-Endpoints. Der Workshop findet auf Englisch statt.

JavaFX User Experience and Performance Pitfalls

Diskutiere mit Experten über JavaFX

Wie sich eine Software dem Anwender präsentiert, die sogenannte "User Experience", entscheidet letztlich darüber ob eine Software erfolgreich ist oder nicht. Dabei ist insbesondere eine flüssige Interaktion mit der Oberfläche von entscheidender Bedeutung. Diese wird nicht zuletzt maßgeblich von der Leistungsfähigkeit der GUI-Software beeinflusst.

In diesem Workshop sollen daher die Konzepte von JavaFX in diesem Sinne untersucht werden, und es sollen mögliche Performance-Probleme aufgezeigt und Lösungsansätze erarbeitet werden.

  • Reactive Coding Workshop mit Spring Boot
  • Dienstag
  • 18:00-20:30 Uhr
  • Quantum Erdgeschoss
  • Jetzt vormerken!

  • JavaFX User Experience and Performance Pitfalls
  • Mittwoch
  • 12:45-14:45 Uhr
  • Quantum Erdgeschoss
  • Jetzt vormerken!

Hacken

javaland_2015_216.jpg

javaland_2015_200.jpg
Code-Golf

Erstelle den kürzesten Code

Wer die wenigsten Schläge benötigt, gewinnt – so das Prinzip beim Golfspielen. Beim Code-Golf gelten ähnliche Spielregeln: Löse eine Aufgabe mit dem kürzesten Java-8-Quellcode (wenigste Zeichen, keine Drittbibliotheken) und trage den Sieg davon! Dieses Jahr zum ersten Mal mit einer Online-App, die Euren Code direkt validieren und gegen eine Test-Suite ausführen wird – ihr bekommt also direktes Feedback, ob Eure Lösung funktioniert oder nicht.

Die Siegerehrung findet am Mittwoch um 15 Uhr statt.

Early Adopters’ Area

Erfahre mehr über Adopt a JSR und Adopt OpenJDK

Trete in Kontakt mit den Machern von Java: Die Specification Leads und Mitglieder der Expert Groups aus dem Java Community Program (JCP) sind in der Early Adopter’s Area anzutreffen. Dort dreht sich alles um zwei Community-getriebene Programme: Adopt a JSR und Adopt OpenJDK. Wenn du willst, kannst du direkt und hands-on mitarbeiten.

Legacy Code Retreat

Probiere viele Alternativen aus

Ziel eines Legacy Code Retreats ist es, den Umgang mit dem Albtraum eines jeden Entwicklers (aka Legacy Code) in einer Umgebung zu üben, in der Fehler nicht den Kopf kosten. Also mal ohne Druck arbeiten und sich Zeit zum Ausprobieren von Alternativen lassen. Außerdem könnt ihr natürlich einen aktiven Austausch mit anderen Softwareentwicklern betreiben.

Arbeitsobjekt wird eine liebevoll kaputt-gecodete Variante des Trivia-Spiels sein. Die Programmiersprache kann dabei aus dem Portfolio der JVM-Sprachen frei gewählt werden.

Hacking mit Mutation Testing

Sammle praktische Erfahrungen mit Mutation Testing

Wir werden anhand von Beispiel-Quelltexten den Umgang mit Mutation Testing erlernen und praktische Erfahrungen sammeln. Besonders im Vordergrund steht der Unterschied zu den bekannten Metriken, wie zum Beispiel Line Coverage. Gerne können auch eigene Projekte verwendet werden, um die Integration und Auswirkung von Mutation Testing in seinen eigenen Quelltexten zu erleben.

  • Code-Golf
  • Dienstag und Mittwoch
  • Dienstag: 11:00-12:00 Uhr und 14:00-15:00 Uhr
    Mittwoch: 09:00-10:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr
  • Community Hall
  • Jetzt vormerken!
  • Early Adopters' Area
  • Dienstag und Mittwoch
  • Dienstag ab 12:00 Uhr
    Mittwoch ganztägig
  • Community Hall
    Sessions in Workshop-Raum Juno
  • Jetzt vormerken!

  • Hacking mit Mutation Testing
  • Dienstag und Mittwoch
  • Dienstag: 13:00-14:00 Uhr
    Mittwoch: 09:00-10:00 Uhr, 11:00-12:00 Uhr und 14:00 bis 15:00 Uhr
  • Community Hall
  • Jetzt vormerken!