• Deutsch
  • English

Community-Aktivitäten

Eine Auswahl Community-getriebener Aktivitäten, die über den Spaß und die Aktionen, die das Phantasialand bietet, hinausgehen.

Early Adopters Area

Early Adopters - Gestalte die Zukunft von Java

In der "Early Adopters Area" werden zwei Community-getriebene Programme vorgestellt und Gelegenheit zum Ausprobieren und Mitmachen gegeben: "Adopt a JSR" bzw. "Adopt OpenJDK". Beide haben zum Ziel, mehr Interessierte in die Weiterentwicklung der Sprache und Plattform einzubinden.

Bei "Adopt a JSR" werden die Expert Groups einzelner JSRs unterstützt, um die Standardisierung von Sprache und Plattform voranzutreiben. Das kann zum Beispiel durch Reviews von Spezifikationen oder das Testen und Ausprobieren von APIs oder Referenzimplementierungen geschehen. Bei "Adopt OpenJDK" soll das Entwicklerteam unterstützt werden, etwa durch frühzeitiges Testen von Vorabversionen des neuesten Releases.

Für beide Bereiche kommen Vertreter von Java User Groups ins JavaLand, die sich an diesen Programmen beteiligen und darüber berichten. Außerdem sind Specification Leads und Heather VanCura vom JCP Program Office vor Ort, um direkt "aus dem Nähkästchen" zu plaudern. Wir wollen es aber nicht beim Reden belassen, sondern laden alle ein, selbst am neuesten OpenJDK-Release oder an einem JSR "in progress" mitzuwirken.

Anleitungen und die nötige Software werden gestellt, wenn möglich sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber ein eigenes Laptop mitbringen.

 

Erfahren Sie mehr!

 

Wo: Community Hall

Wann: 25. März, 9:00 - open end | 26. März, 9:00 - 18:30 Uhr

 

Andreas Badelt, DOAG SIG Java


Lambdafy Your Project

Anhand von Beispielen und Code von Teilnehmern lässt sich erlernen, wie die Umstellung auf Lambda-Ausdrücke funktioniert. Mit dem neuen Refactoring Tool der NetBeans IDE wird die größte Änderung in der Java-Sprache seit Java 5 auf verblüffend einfache Weise bewältigt.

 

Wo: Quantum OG

Wann: 25. März, 20:00 - 21:30 Uhr

 

Bitte installieren Sie vorab auf Ihrem Notebook:

  • neueste NetBeans IDE der Version 8.0 (Release Candidate)
  • neueste Eclipse IDE for Java Developers mit dem Java 8 Support (BETA)
  • neuesten JDK 8 (Early Access Release)

 

Jürgen Thierack, JUG München


Meet the JUGs

Java User Groups präsentieren sich im "Java User Group Café". Informieren Sie sich in gemütlicher Atmosphäre über Aktivitäten der User Groups aus Ihrer Region.

 

Wo: Java User Group Café

Wann: tägl. 9:00 - 18:00 Uhr

 

Fried Saacke, Vorstand iJUG


JavaLand-Tour

Das JavaLand ist groß. Umso besser, dass es mit der JavaLand-Tour die Gelegenheit gibt, Gleichgesinnte kennen zu lernen. Im Rahmen der JavaLand-Tour finden sie sich dafür zu Gruppen zusammen, um sich über ihre Interessengebiete auszutauschen. Und wer mit seiner Gruppe das Rätsel von JavaLand löst, kann dabei auch noch etwas gewinnen!

 

  • 8:00 – 15:45 Uhr

Verteilung der Teilnahme-Umschläge oder Abholung am JavaLand-Infopoint.
online Registrierung der Teams: Finden Sie Ihre Gruppe anhand der Abbildung auf Ihrem Teilnahme-Badget!

  • 15:45 – 16:15 Uhr

Los geht‘s: Kommen Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe zum JavaLand-Infopoint und holen Sie sich den
„Java-Land-Tour“-Spielzettel. Dann kann die gemeinsame JavaLand-Tour losgehen.

  • 16:15 – 20:00 Uhr

Zieleinlauf: Abgabe des „JavaLand-Tour“-Spielzettels im Java-Land-Infopoint

  • 20:45 Uhr

Bekanntgabe der Gruppen-Ergebnisse in der Community Hall (Quantum EG)

 

Stefan Koospal, JUG Deutschland


Java Innovation Lab

Erleben Sie innovative Java-Projekte, deren Fokus die reale mit der virtuellen Welt verbindet. Ob Leap Motion, Raspberry Pi, Virtual- oder Augmented Reality - eine Insel voller Innovationen. 

 

Wo: In der Community Hall (Quantum UG)

 

25. März:

  • 11:00 Uhr Leap Motion
  • 14:00 Uhr Oculus Rift mit Live-Schaltung nach Georgien


26. März:

  • 10:00 Uhr Augmented Reality-App
  • 14:00 Uhr Raspberry Pi

 

Erfahren Sie mehr!


André Sept, DOAG SIG Java


JavaLand-Jogging

Den Kopf frei bekommen für einen informationsreichen Konferenztag? Dafür eignet sich das "JavaLand Jogging" zu Beginn des zweiten Konferenztags unter Leitung von Alexander Neumann, Redakteur von heise Developer und passionierter Läufer. Also die Jogging-Schuhe eingepackt, und erkunden Sie bei moderatem Tempo mit ihm die Umgebung des JavaLand auf die etwas andere Art und setzen Sie damit die Voraussetzung für einen energiegeladenen zweiten Konferenztag.

 

Wo: Treffpunkt Eingang Hotel Matamba

Wann: 26. März, 7:15 - 8:00 Uhr

 

Alexander Neumann, heise Developer


J-Pardy

"42" Kennen Sie die passende Frage? Eine Spiel-Show am Abend mit Antworten und Fragen, die uns als Java-Nerds wirklich interessieren. Kommen, zuschauen oder mitmachen und auf jeden Fall viel Spaß haben!

 

Wo: Wintergarten

Wann: 25. März, 20:30 - 21:30 Uhr

 

Tobias Frech, JUG Stuttgart


Meet the Speakers

Treffen Sie im Rahmen der Konferenz Ihren Speaker. Stellen Sie gezielte Fragen in gemütlicher Atmosphäre.

 

Wo: Community Hall

Wann: 25. März, 9:00 - open end | 26. März, 9:00 - 18:30 Uhr

 

Markus Eisele, DOAG Community Team Infrastruktur und Middleware


NightHacking

Stephen Chin, Java Technology Ambassador for Oracle, wird auf seiner European NightHacking Tour mit dem Motorrad auch einen Stopp im JavaLand machen. Vor Ort wird er Interviews live aus dem JavaLand "streamen". Er fungiert außerdem als Berichterstatter und Moderator vom Live-Hacking vor Ort. Besuchen Sie nighthacking.com und werden Sie Teil der JavaLand, selbst wenn Sie nicht dabei sein können.

 

Wo: Community Hall on stage

Wann: 25. März, 9:00 - open end | 26. März, 9:00 - 18:30 Uhr

 

Stephen Chin, Oracle


Hackergarten

Hackergarten ist ein Software Craftsmen's Workshop, ein Classroom, ein Labor zum Experimentieren sowie ein Ort für Diskussionen und zum Kennenlernen. Das Ziel des Hackergarten ist es, etwas zu schaffen, das andere verwenden können: etwa eine funktionstüchtige Software, verbesserte Dokumentation oder bessere Schulungsmaterialien. Unsere Absicht ist es, jedes Treffen mit einem Patch oder einer Einreichung für ein offenes oder öffentliches Projekt abzuschließen.

 

Wo: Community Hall

Wann: 25. März, 9:00 - open end | 26. März, 9:00 - 18:30 Uhr

 

Gerrit Grunwald, JUG Münster


Java EE Hacking mit Arun Gupta

Im JavaLand 2014 wird Arun Gupta erstmalig in Deutschland zu Besuch sein. Neben seiner Session über die 50 Features in Java EE 7 wird er hauptsächlich im Hackergarten vor Ort sein und zusammen mit Interessierten an dem erst kürzlich nach GitHub umgezogenen Java-EE-7-Beispielprojekt arbeiten (https://github.com/javaee-samples/). Ziele sind das gemeinsame Arbeiten an Beispielen sowie die Integration neuer Ideen und Wünsche seitens der Teilnehmer. Eine einmalige Chance, um mit dem weltweit bekannten Java-EE-Evangelisten persönlich zusammenzuarbeiten.

 

Wo: Community Hall

Wann: 25. März, 9:00 - open end | 26. März, 9:00 - 18:30 Uhr



Arun Gupta, Director of Developer Advocacy


Coding Dojo

Für den beruflichen Alltag ist es wichtig, sich ständig fortzubilden und seine Fertigkeiten zu trainieren. Mit Code Katas wollen wir in kleinen Teams überschaubare Programmieraufgaben lösen und dabei voneinander lernen. Dabei zählt weniger das Ergebnis, vielmehr ist der Weg das Ziel.

 

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit.

 

Wo: Quantum OG

Wann: 25. März, 18:00 - 20:00 Uhr

 

Falk Sippach, JUG Darmstadt


Abhörsichere E-Mail mit PGP

Wer den Inhalt seiner E-Mails vor den neugierigen Augen Dritter schützen möchte, braucht eine wirksame Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Dank Pretty Good Privacy alias PGP, GnuPG oder OpenPGP kann jede(r) seine Mails so verschlüsseln, dass auch Geheimdienste sich daran die Zähne ausbeißen. Der entscheidende Punkt bei PGP ist, dass Sie den tatsächlich echten Schlüssel Ihres Kommunikationspartners benutzen. Denn niemand kann einen Angreifer daran hindern, sich selbst einen Schlüssel auf einen beliebigen Namen auszustellen. Deshalb überprüfen wir am Stand der iX die Identität eines Schlüsselinhabers und bestätigen diese mit unserer digitalen Unterschrift. Bei einem von der Krypto-Kampagne des Heise Zeitschriften Verlags zertifizierten Schlüssel können Sie sicher sein, dass sich der Inhaber uns gegenüber mit einem gültigen Ausweisdokument identifiziert hat.

 

Wo: Java Mall (iX Stand)

Wann: 25. März, 9:00 - 18:00 Uhr

 

Alexander Neumann, heise Developer