• Deutsch
  • English

Programmkomitee

Das Programmkomitee setzt sich aus Vertretern der DOAG, diverser Java User Groups sowie des Heise Zeitschriften Verlages zusammen.

Rainer Anglett
JUG Stuttgart,
Mitglied des Advisory Board der Global WebSphere Community

Bereits während des Studiums der Mathematik und Informatik absolvierte Rainer Anglett zusätzlich eine komplette Ausbildung bei IBM zum Anwendungs- und Systemprogrammierer für Mainframe. Als Projektleiter bekam er nahtlos seine ersten freiberuflichen Projekte und führte bei namhaften Unternehmen u.a. relationale Datenbanksysteme ein. In der Folge gründete Rainer Anglett seine erste Firma als IBM-Partner und setzte dabei stets auf mehrere Standbeine mit Beratung, Softwareentwicklung, Training und Coaching, anfangs im Client-Server-Bereich mit Smalltalk und inzwischen mit der Java-Technologie. Im Jahre 2001 gründete Rainer Anglett die German WebSphere Community und wurde kurz danach in das weltweite Advisory Board der Global WebSphere Community in USA berufen. Dort steuert er heute ca. 130 lokale Gruppen weltweit mit insgesamt über 35.000 Mitgliedern. Desweiteren betätigt sich Rainer Anglett im Board der Java User Group Stuttgart e.V. und ist damit für das jährliche “Java Forum Stuttgart” mit inzwischen ca. 1.500 Besuchern mitverantwortlich. 


Andreas Badelt
DOAG e.V.

Andreas Badelt organisiert seit 2001 ehrenamtlich die Special Interest Group (SIG) Development sowie die SIG Java der DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V. Beruflich ist er Senior Technology Architect bei Infosys Limited..


Markus Eisele
DOAG e.V.

Markus Eisele ist in der DOAG schon länger aktiv und war ihr immer eng
verbunden. Nach der zunehmenden Integration der Java-Themen in das Portfolio von DOAG und iJUG ist er als Speaker auf SIG- und Regio-Veranstaltungen sowie den DOAG-Konferenzen beteiligt. Neben der Mitarbeit in der "Infrastruktur & Middleware Community" steht er auch als Berater immer wieder zur Verfügung. Beruflich ist Markus Eisele Principal IT-Consultant bei der msg systems ag. Er ist Software-Architekt, Entwickler und Berater. Darüber hinaus schreibt er regelmäßig für diverse IT-Magazine. Er kam 2002 zur msg und ist seit 2004 ein Teil des Center of Competence IT-Architecture. Bei seiner täglichen Arbeit begleitet er Kunden und Projekte durch die Untiefen der Java-EE-Entwicklung auf der Basis verschiedenster Plattformen und Hersteller. Sein technologischer Schwerpunkt sind Java EE Middleware Server. Steckenpferde sind GlassFish und WebLogic. Markus Eisele ist seit 2008 Oracle ACE Director für Fusion Middleware und SOA. Er twittert unter http://twitter.com/myfear. Sein englischer Blog steht unter http://blog.eisele.net.


Tobias Frech
JUG Stuttgart, Vorstand iJUG e.V.

Tobias Frech unterstützt Unternehmen als Trainer und Coach, ihre Java-Anwendungen besser zu betreiben. Sein Interesse im Java-Umfeld gilt der JVM- und Java-EE-Optimierung, performanten Anwendungsarchitekturen, Clustering, Monitoring, Fehlerdiagnose/Troubleshooting und Deployment.


Gerrit Grunwald
JUG Münster

Gerrit Grunwald arbeitet als Software-Entwickler bei der Canoo Engineering AG (Schweiz). Seine Interessen gelten dabei im besonderen JavaFX, HTML5 und Java Swing. Des Weiteren interessiert er sich für den Einsatz von Java und JavaFX auf Embedded-Geräten wie dem Raspberry Pi oder dem BeagleBoard xM. Er ist ein Verfechter von Open-Source-Software und arbeitet sowohl als Committer im JFXtras-Projekt als auch an eigenen Open-Source-Projekten wie Enzo und SteelSeries. Als Gründer und Leader der Java User Group Münster, JavaFX Community Co-Leader und Java Champion ist er aktiv in die Java-Community eingebunden. Außerdem spricht er auf nationalen und internationalen Konferenzen und schreibt Artikel für verschiedene Magazine.


Stefan Koospal
JUGD, SUGD,
Vorstand iJUG e.V.

Stefan Koospal ist seit 2012 stellvertretender Vorsitzender des iJUG e.V.. Seit mehreren Jahren ist er zudem Vorsitzender des Sun User Group Deutschland e.V. und im Vorstand des Java User Group Deutschland e.V. In dieser Eigenschaft organisiert er seit 2005 die Source Talk Tage in Göttingen. Beruflich zeichnet er verantwortlich für das Computersystem, die mathematische Software, Linux- und Androidkurse und eLearning im Mathematischen Institut der Universität Göttingen. Vor dieser Tätigkeit entwickelte er in einer Unternehmensberatung Client-Software für den mobilen Einsatz auf C-Basis.


Alexander Neumann
heise Developer

Alexander Neumann ist seit Dezember 2008 Redakteur der Zeitschrift iX und insbesondere für den Online-Channel heise Developer zuständig. In dieser Rolle ist er auch für die "parallel", eine Softwarekonferenz zur Parallelprogrammierung, und die "Continuous Lifecycle", eine Veranstaltung zu Continuous Delivery, Agile ALM und DevOps, verantwortlich. Zuvor war er Redakteur für das Java Magazin und Eclipse Magazin des Software & Support Verlags sowie an der Organisation der Konferenzen JAX, W-JAX und Eclipse Forum beteiligt. Er war Programmkomitee der Konferenzen Developer Week, Eclipse Summit Europe/EclipseCon Europe, Software-QS-Tag und Jazoon.


André Sept
DOAG e.V.

André Sept ist Software-Architekt bei der InterFace AG und arbeitet seit 1999 als Java-Softwareentwickler. Erste Begegnungen mit EJB hatte er bereits mit EJB1.1/2.0. André begeistert sich für die Entwicklung von regelbasierten Architekturen sowie Anwendungen mit Fokus auf User Experience. Er ist SIG-Java-Leiter der DOAG, regionaler Repräsentant der DOAG Nürnberg/Franken und organisiert monatlich Treffen im Java sowie DB-Bereich.


Falk Sippach
JUG Darmstadt

Falk Sippach hat über 15 Jahre Erfahrung mit Java und ist beruflich als Trainer, Software-Entwickler und Projektleiter im Umfeld von Java-EE-Technologien unterwegs. Von Zeit zu Zeit schreibt er Blogeinträge, Artikel und tritt gelegentlich bei Konferenzen auf. In seiner Wahlheimat Darmstadt organisiert er mit anderen die örtliche Java User Group. Twitter: @sippsack