Zum Inhalt springen

JavaLand 2020 Schulungstag

19. März 2020

Alle Schulungen finden von 9 bis 17 Uhr statt.

Parallele Programmierung in Java: Technologie-Auswahl und Architektur-Konzeption

Das JDK ist über die Jahre stetig mit immer mehr APIs für die Parallelisierung angereichert worden. Damit zeigt sich Parallelität als zentraler Schlüssel zur Performance im Zeitalter der Digitalisierung und der Multicore-CPUs. Dieser Seminartag zeichnet eine Landkarte, die durch das JavaLand der Parallelität führt. Du lernst alle relevanten Java-APIs mit Übungsaufgaben kennen, parallelisierst Algorithmen und entwirfst parallele Architekturkonzepte.

Zielgruppe:

Fortgeschrittene

Stream:

Core-Java- & JVM-Technologien

Marwan Abu-Khalil Siemens AG

ECMAScript ist anders!

ECMAScript steht ganz im Fokus dieses Workshops, bei dem Entwickler und Umsteiger herzlich willkommen sind. Falls du bereits erste Grundlagen in JavaScript gesammelt hast, kannst du hier einen Tag ganz tief in die aufregende Welt der JavaScript-Entwicklung eintauchen. Einem kurzen Theorieteil folgen viele Übungen und reichlich Praxis, z. B. mit Tooling im JavaScript-Umfeld, Transpiling (Babel), Polyfills, Modulkonzept (ES Modules), prototypischer Objektorientierung und Web Components.

Zielgruppe:

Anfänger

Stream:

Werkzeuge

Marc Teufel

Kotlin – eine praktische Einführung

Fortgeschrittene Entwickler, die bereits mit Java, Gradle oder SpringBoot Erfahrung haben und Kotlin kennen lernen wollen, sind hier genau richtig! Zunächst richten wir uns die Entwicklungsumgebung so ein, dass wir Kotlin-Programme kompilieren und testen können. Im Anschluss erfolgt eine theoretische Einführung in die einzelnen Syntaxaspekte der Sprache inklusive Übungen. Nach und nach entsteht nebenbei ein lauffähiger, in Kotlin geschriebener Web-Service mit REST-API und Persistenz.

Zielgruppe:

Fortgeschrittene

Stream:

JVM-Sprachen

Christian Schmidt tarent solutions GmbH

Hands-on Kubernetes – wie Profis Java-Anwendungen in die Cloud bringen

In einem Hands-on-Workshop erfahren die Teilnehmer den Kubernetes-Einsatz im Alltag eines Enterprise-Projekts. Dieser reicht vom Build eines vernünftigen Docker-Images bis hin zum Betrieb einer ausfallgesicherten, hochverfügbaren Applikation. Dabei wird eine vollständige Java-Applikation bereitgestellt, die in einer sicherheitskritischen Umgebung betrieben werden kann – Root-Permissions sind tabu. Die Basics der Kubernetes-API gehören ebenso zu diesem Workshop.

Zielgruppe:

Anfänger

Stream:

Container, Cloud & Infrastruktur

Christian Ingenhaag cronn GmbH

Sichere Java-Anwendungen entwickeln: Häufigste Schwachstellen und aktuelle Angriffe

Jedes Jahr werden zigtausende Schwachstellen in Softwareanwendungen bekannt – mit desaströsen Auswirkungen für die Reputation der betroffenen Entwickler und die Daten ihrer Kunden sowie oft signifikanten finanziellen Schäden. Wie können Entwickler vermeiden, dass ihre Software Schwachstellen enthält? Ziel dieses Workshops: Die Teilnehmer erlangen aktuelle praktische Kenntnisse in der IT-Sicherheit bei der Entwicklung und dem Einsatz von Java-Anwendungen (insbesondere Webanwendungen).

Zielgruppe:

Fortgeschrittene

Stream:

Qualität & Testen

Jan Jürjens

Einführung in Software Analytics

In Unternehmen werden Datenanalysen intensiv genutzt, um aus Geschäftsdaten wertvolle Einsichten zu gewinnen. Warum nutzen wir als Softwareentwickler diesen Weg nicht auch für unsere Daten? Der Workshop stellt Vorgehen und Best Practices von Software Analytics vor: Mit Open-Source-Werkzeugen, die Probleme in der Softwareentwicklung zielgerichtet analysieren und kommunizieren. Im Praxisteil erarbeiten wir mit Jupyter, pandas, jQAssistant, Neo4j & Co. wertvolle Einsichten aus Datenquellen.

Zielgruppe:

Fortgeschrittene

Stream:

Qualität & Testen

Markus Harrer innoQ Deutschland GmbH

API-Design für Architekten und Entwickler

Bei fast jedem Softwareentwicklungsprojekt besteht die Notwendigkeit der Kommunikation mit anderen IT-Systemen. Hierfür existieren viele Remoting-Technologien mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. In der Schulung werden die Arbeitsweisen der Technologien erklärt sowie Beispiele für die spezifischen Eigenschaften gezeigt. Zudem lernst du die wichtigsten Schnittstellentechnologien und ihre bevorzugten Einsatzszenarien kennen.

Zielgruppe:

Anfänger

Stream:

Architektur

Kai Börnert Trivadis Germany GmbH

Reactive DDD 1-Day Training (Domain-driven Design)

Reaktive Programmierung wird für die Implementierung von reaktionsschnellen, belastbaren, elastischen und nachrichtengesteuerten Lösungen immer wichtiger. Mit einer für das jeweilige Geschäftsmodell abgestimmten Skalierung und dem passenden Durchsatz lassen sich so entscheidende Wettbewerbsvorteile in schnelllebigen Handelsmärkten erzielen. In dieser Schulung erfährst du, wie du Java und andere JVM-Sprachen nutzt, um kollaborierendes, reaktives Domain-driven Design (DDD) zu entwickeln.

Die Schulung findet in englischer Sprache statt.

Zielgruppe:

Anfänger

Stream:

Architektur

Vaughn Vernon Kalele Inc.