TypeScript, PureScript und Elm für funktionales JavaScript

Man kann reines JavaScript funktional programmieren, wenn man eiserne Disziplin durchhält. Das wird zunehmend schwierig, sobald das Team größer wird und wechselnde Mitglieder hat. Sprachen, die funktionales Programmieren auf JavaScript abbilden, können einen Teil dieser Disziplin über den Compiler und das Typsystem durchsetzen.

Von den vielen Möglichkeiten schauen wir uns neben reinem "Vanilla" JavaScript noch TypeScript, PureScript und Elm an, die unterschiedliche, interessante Eigenschaften haben.

Ziel des Vortrags ist, die Neugierde für alternative Ansätze zu wecken und Hilfestellung bei der Entscheidung zu geben, welche Optionen man sich später genauer anschauen möchte.

Dienstag, 28.03.2017
13:00 - 13:40
Silverado Theater
Anfänger
Deutsch
Frontend & Mobile Computing
Demo
König

Dierk König

Canoo Engineering AG

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten

JavaFX Real World Applications
28.03.2017
Quantum 3+4
14:00 - 14:40
Alexander Casall
Java 6++: Moderne Android-Entwicklung mit Kotlin
28.03.2017
Quantum 3+4
15:00 - 15:40
Benjamin Schmid
Mobile Apps mit React Native
28.03.2017
Quantum 3+4
16:00 - 16:40
Manuel Mauky
Was macht Java auf dem Client?
29.03.2017
Wintergarten
14:00 - 14:40
Anton Epple
Getyptes JavaScript mit TypeScript und Flow
29.03.2017
Neptun
14:00 - 14:40
Oliver Zeigermann