Serverlose Web-Architekturen mit der AWS-Cloud-Infrastruktur

Serverlose Cloud-Architekturen ermöglichen es, Anwendungen und (Micro-)Services zu bauen und zu betreiben, ohne eine dedizierte Infrastruktur verwalten zu müssen. Der Code wird natürlich noch auf Servern ausgeführt, aber das gesamte Server-Management wird vom Cloud-Anbieter übernommen. Dieser kümmert sich um Verfügbarkeit, Skalierung, Ressourcen-Management und die entsprechende Mutli-Tenancy-Fähigkeit der Systeme und Infrastruktur. Der Cloud-Benutzer kann sich nur voll und ganz auf die Ausführung und das Monitoring seiner Funktionen und Services konzentrieren.

In meinem Vortrag zeige ich Beispiele, wie zeitgemäße, aber serverlose Microsservice-Cloud-Architekturen am Beispiel von Amazon Web Services schnell und agil aufgebaut und betrieben werden können. Hierbei beleuchte ich u.a. die Konzepte von AWS Lambda, Amazon API-Gateway und DynamoDB und zeige eine funktionsfähige Anwendung, die auf diesen Konzepten basiert, ohne mich mit dem Server-Management beschäftigen zu müssen.

Dienstag, 28.03.2017
13:00 - 13:40
Quantum 1+2
Anfänger
Deutsch
Container und Microservices
Demo
Köbler

Niko Köbler

Niko Köbler IT-Beratung
Niko macht irgendwas mit Computern, oft im Web und serverlos in der Cloud, meistens (funktional) auf der JVM. Er ist Co-Lead der JUG Darmstadt, Autor und Sprecher auf internationalen Konferenzen. Niko tweetet unter @dasniko

Weitere Vorträge von Niko Köbler

Isomorphe JavaScript Webapps mit React.js und Java EE MVC
Wednesday, 29.03.2017
Schauspielhaus
09:00 - 09:40

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten

Container-Orchestrierung auf Mesos - DC/OS für Java-Entwickler
28.03.2017
Schauspielhaus
14:00 - 14:40
Johannes Unterstein
Fast & Efficient Microservices w/ binary protocol - gRPC 101
28.03.2017
Silverado Theater
14:00 - 14:40
Ray Tsang
Logs mit Kontext - Log4j im Vergleich mit Zipkin
28.03.2017
Schauspielhaus
15:00 - 15:40
Alexander Schwartz
Microservices mit Spring Boot, Angular 2 und Docker
28.03.2017
Schauspielhaus
16:00 - 16:40
Kai Tödter
Reactive Domain Driven Design
29.03.2017
Quantum 3+4
15:00 - 15:40
Jochen Mader