DDD & REST - Domain Driven APIs für das Web

Während Domain-Driven Design versucht, Komplexität im Kern der Software handhabbar zu machen, ist REST für viele nur eine Schnittstellentechnologie. Der Vortrag deckt Berührungspunkte zwischen DDD und REST in Bezug auf die Modellierung der Domäne und der REST-Ressourcen auf. Wir diskutieren, warum und inwiefern ein gutes Domänendesign essentiell ist, um eine gute REST-API zu modellieren, und welche Elemente von REST besonders helfen, eine API domain-getriebener zu machen.

Der Vortrag identifiziert die DDD-Bausteine, die im Kontext von REST-APIs am wichtigsten sind: Aggregate als natürliche Grenzen für Representationen, Repositories als Grundlage von Collection- und Item-Ressourcen - und wie domänenspezifische Aktionen mit Hypermedia-Mitteln ausgedrückt werden können.

Dienstag, 28.03.2017
13:00 - 13:40
Quantum 3+4
Fortgeschritten
Deutsch
Container und Microservices
Gierke

Oliver Gierke

Pivotal

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten

Container-Orchestrierung auf Mesos - DC/OS für Java-Entwickler
28.03.2017
Schauspielhaus
14:00 - 14:40
Johannes Unterstein
Fast & Efficient Microservices w/ binary protocol - gRPC 101
28.03.2017
Silverado Theater
14:00 - 14:40
Ray Tsang
Logs mit Kontext - Log4j im Vergleich mit Zipkin
28.03.2017
Schauspielhaus
15:00 - 15:40
Alexander Schwartz
Microservices mit Spring Boot, Angular 2 und Docker
28.03.2017
Schauspielhaus
16:00 - 16:40
Kai Tödter
Reactive Domain Driven Design
29.03.2017
Quantum 3+4
15:00 - 15:40
Jochen Mader