Restrukturierung der Code-Basis mit Java 9

Jeder Entwickler ertappt sich dabei, wie er sich wünscht, mit einem neuen Projekt zu beginnen, um diesmal alles besser zu machen und dem Chaos im aktuellen Code zu entfliehen. Mit Version 9 unterstützt Java die Aufteilung von Code in einzelne Module. Zugriffsregeln zwischen den Modulen können z.B. die Nutzung von UI-Klassen aus Model-Klassen heraus verbieten. Durch diesen Ansatz lässt sich die bestehende Code-Basis in einzelne Teile zerlegen, um mehr Übersicht zu schaffen. Diese kleineren Module sind als eigene Projekte deutlich einfacher zu warten und sorgen für ein besseres Gefühl bei Entwicklern.

Dieser Vortrag zeigt Strategien zur Modularisierung von großen Projekten und berichtet von den gemachten Erfahrungen.

Dienstag, 28.03.2017
08:30 - 09:10
Eventhalle
Fortgeschritten
Deutsch
Architektur & Sicherheit
Demo
Gransberger

Rabea Gransberger

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten

From Pair Programming to Mob Architecting
28.03.2017
Quantum 1+2
14:00 - 14:40
Dr Carola Lilienthal
Security im Entwicklerteam
28.03.2017
Quantum 1+2
15:00 - 15:40
Stefan Schlott
Rocket Science: Agilität und DevOps vor 50 Jahren und heute
28.03.2017
Quantum 1+2
16:00 - 16:40
Thomas Much
Macht funktionale Programmierung TDD überflüssig?
29.03.2017
Neptun
09:00 - 09:40
Johannes Link
Sponsored Session: Client-Architekturen in Angular
29.03.2017
Workshop-Raum Juno
10:00 - 10:30
Jan Blankenhorn