Caching mit Spring über JCache hinaus

Die Teilnehmer lernen anhand eines durchgängigen Beispiels die Spring-Cache-Abstraktion analog zu JCache (JSR 107) kennen. Ich werde auf die über JCache hinausgehenden Möglichkeiten des Spring-Cachings eingehen. Dabei beleuchte ich die Vor- und Nachteile eines aop-proxies und demonstriere, wie individuelle Key-Generatoren sinnvoll eingesetzt werden. Anschließend zeige ich, wie der Spring-Context innerhalb eines Aspects verwendet werden kann, sodass die Nachteile eines aop-proxies minimiert werden.
Im Beispiel werden vor allem Dingen die Spring-Framework-Komponenten spring-context-support, spring-aspects und spring-instrument verwendet.

Im Anschluss verstehen die Teilnehmer die Ziele des JSR 107 und können JCache in einer Java-EE-Umgebung nutzen. Sie kennen einige über den JSR 107 hinausgehende Caching-Möglichkeiten, die in der Spring-Cache-Abstraktion geboten werden, und können diese in einer Spring-Anwendung verwenden. Die Zuhörer wissen den Spring Context zielgerichtet innerhalb ihrer eigenen Aspekte zu nutzen, über Caching hinaus eine interessante Option.

Der Vortrag richtet sich an Java-Entwickler, die Spring- und Jave-EE-Grundkenntnisse haben.

Dienstag, 28.03.2017
13:00 - 13:40
Quantum UG
Fortgeschritten
Deutsch
Newcomer
Demo
Wirth

Andreas Wirth

Bitech AG

Weitere Vorträge, die Sie interessieren könnten

Kotlin-based Build Scripts: New Opportunities in Gradle 3.0
28.03.2017
Quantum UG
14:00 - 14:40
Tim Riemer
Combinator als funktionales Entwurfsmuster in Java 8
28.03.2017
Quantum UG
15:00 - 15:40
Gregor Trefs
Ich bin dein Nachbar – Graphenverarbeitung mit Apache Flink
28.03.2017
Quantum UG
16:00 - 16:40
Kristian Kottke
Domänenspezifische Sprachen: Sprich domänisch!
28.03.2017
Quantum UG
08:30 - 09:10
Markus Amshove
Microservices mit Java – OSGi ist doch die Lösung
28.03.2017
Quantum UG
11:00 - 11:40
Uwe Schulz